Juni 2019 ~ Tee (Beitrag 1)

In dieser Woche erklären wir euch, wie Tee hergestellt wird!

Hier sieht man die Teeblätter, aus denen der Tee entsteht!

Die Teeblätter werden gewelkt, um sie für die Weiterverarbeitung vorzubereiten. Dabei verlieren sie je nach Anbaugebiet zwischen 30 und 70 % ihrer Feuchtigkeit. Dannach werden sie gerollt, wo durch die Zellwände der Blattzellen aufgebrochen werden, damit Sauerstoff an den Zellsaft gelangt. Diesen Vorgang nennt man Fermentation. Dabei verändert der Tee seine Farbe und entwickelt sein charakteristisches Aroma. Das Trocknen gibt dem Tee die notwendige Haltbarkeit. Den fermentierten Blättern wird in Trockenöfen die restliche Feuchtigkeit entzogen und der Zellsaft trocknet an den Blättern an. Die durch die Fermentation kupferrot gewordenen Teeblätter färben sich dunkelbraun bis schwarz. Später, beim Teeaufguss, löst sich der am Teeblatt angetrocknete Saft mit kochendem Wasser wieder auf und ergibt ein aromatisches und anregendes Getränk.

07.06.2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s